News

Kantonaler Gewerbeverband will Ruedi Eberle als neuen Säckelmeister

News Politik / Wahlen

Der Kantonale Gewerbeverband Appenzell Innerrhoden portiert Grossrat Ruedi Eberle als Kandidat für das Säckelmeisteramt.

Gewerbeverband will Ruedi Eberle als neuen Säckelmeister Der Kantonale Gewerbeverband Appenzell Innerrhoden portiert Grossrat Ruedi Eberle als Kandidat für das Säckelmeisteramt. Der Vorgeschlagene gehört zu den profiliertesten und erfahrensten Politikern im Kanton. Wenn es nach dem Vorschlag des Vorstands geht, wird die Landsgemeindeversammlung vom 4. April 2018 Ruedi Eberle offiziell als Kandidat des Gewerbeverbandes nominieren. Der 51-jährige Ruedi Eberle wohnt mit seiner Frau Vreni und den drei Töchtern im Alter von 24, 22 und 20 Jahren in Gonten. Nach seiner Primar- und Sekundarschule in Mels SG absolvierte Ruedi Eberle zuerst eine landwirtschaftliche Ausbildung, die er 1993 mit der Betriebsleiterschule und ein Jahr darauf mit der landwirtschaftlichen Meisterprüfung abschloss. Ab 1996 bildete sich Eberle in Deutschland zuerst zum Greenkeeper und später zum Golfbetriebsmanager weiter. Diese Ausbildungen ergänzte er mit verschiedenen Management-Seminaren und -kursen, unter anderem am Institut für Gewerbliche Wirtschaft (IGW/HSG). Sprachaufenthalte in Amerika und England vertieften seine Englischkenntnisse. Es folgte eine Ausbildung zum Golf Business Director. Seit 2017 belegt Ruedi Eberle ein Intensivstudium KMU-HSG am Schweizerischen Institut für Klein- und Mittelunternehmen an der Universität St. Gallen, welches er noch dieses Frühjahr abschliesst. Beruflich war Ruedi Eberle am Aufbau des Golfplatz Gonten Hauptverantwortlich und ist seit 20 Jahren Geschäftsführer und VR-Präsident der Golf Gonten AG mit 20 Mitarbeitenden. Langjährige politische Erfahrung Ruedi Eberle gehört unbestritten zu den erfahrensten Politikern Innerrhodens. 2003 wählten ihn die Gontner Bezirksbürger als stillstehender Hauptmann und gleichzeitig auch in den Grossen Rat. Dem Bezirksrat Gonten gehörte er anschliessend während 14 Jahren an, von 2007 bis 2017 als regierender Hauptmann. Im Grossen Rat zählt Ruedi Eberle heute zu den aktivsten Ratsmitgliedern. Seit 14 Jahren ist er Mitglied der Staatswirtschaftlichen Kommission, seit 2013 deren Präsident. 2009 wurde er zum Grossratspräsidenten gewählt und repräsentierte in dieser Zeit den Kanton Appenzell Innerrhoden an zahlreichen Anlässen in der Ostschweiz. Intensives Engagement für die Öffentlichkeit Ruedi Eberle engagiert sich auch nebst seinen politischen Funktionen aktiv für die Gesellschaft. Dabei ist er stets bereit, Führungsverantwortung zu übernehmen. Aktuell verantwortet Ruedi Eberle gleich mehrere ehrenamtliche Funktionen, beispielsweise als Vorstandsmitglied der IHK St. Gallen–Appenzell (seit 2010), Präsident der Handels- und Industriekammer Appenzell HIKA (2010), Vizepräsident KGV (2017), Vorsitzender der Gewerbefraktion im Grossen Rat (2014), Aktuar der Appenzellischen Gemeinnützigen Gesellschaft (2013), Präsident der Winterhilfe Appenzell (2017), Präsident von zwei Flurgenossenschaften . Im Falle einer Wahl würde Ruedi Eberle von allen Aufgaben zurücktreten, welche zu einem Interessenskonflikt mit seiner neuen Funktion als Säckelmeister führen könnten. Der Vorstand des Gewerbeverbandes freut sich, dass sich Ruedi Eberle und reiflichem Überlegen als Kandidat zur Verfügung stellt und schlägt ihn aus Überzeugung zur Nomination vor. Seine langjährige Erfahrung, seine stets überlegte Haltung mit typisch appenzellischer Bodenhaftung, insbesondere aber seine Verlässlichkeit und Befähigung, stets das Gesamtwohl im Auge zu behalten, wären eine wertvolle Bereicherung für die Standeskommission. Ruedi Eberle wäre nicht nur ein fähiger Säckelmeister, sondern auch ein umsichtiges Mitglied unserer wichtigsten Behörde im Kanton.