News

Der kantonale Gewerbeverband portiert Roland Dähler zum neuen Kantonsrichter

News Politik / Wahlen

Der Kantonale Gewerbeverband empfiehlt Roland Dähler, Eggerstandenstrasse, Appenzell zur Wahl als neuen Kantonsrichter.

Der Kantonale Gewerbeverband empfiehlt Roland Dähler, Eggerstandenstrasse, Appenzell zur Wahl als neuen Kantonsrichter. Roland Dähler ist 56 Jahre alt und wuchs an der Eggerstandenstrasse auf. Nach der Primar- und Sekundarschule absolvierte er eine Lehre als Elektroniker in Appenzell. Anschliessend bildete er sich in Betriebswirtschaft, Marketing und Informatik weiter. 1990 übernahm er die Optimatik AG, welche er zu einem erfolgreichen Informatik-Unternehmen in Teufen AR mit 30 Mitarbeitenden aufbaute und noch heute führt. Roland Dähler hat vier erwachsene Kinder. Zusammen mit seiner Ehefrau lebt er an der Eggerstandenstrasse in Appenzell. In seiner Freizeit treibt er Sport und liest viel. Neben seiner beruflichen Tätigkeit ist er seit 2010 Bankrat der Appenzeller Kantonalbank und wirkt im Hotel Hof Weissbad als Verwaltungsrat mit. Während 12 Jahren war er Mitglied der Feuerschau-Kommission. Davon acht Jahre als deren Präsident. Ebenfalls war er sieben Jahre im Grossrat und setzte sich während dieser Zeit auch in der Staatswirtschaftlichen Kommission und in der Kommission für Soziales, Gesundheit, Erziehung, Bildung ein. Roland Dähler ist sehr motiviert seine vielseitigen Erfahrungen als Familienmensch, Unternehmer und Politiker im Kantonsgericht einzubringen. Der Kantonale Gewerbeverband ist sehr erfreut, mit Roland Dähler der Landsgemeinde eine sehr erfahrene und unabhängige Persönlichkeit zur Wahl als Kantonsrichter vorschlagen zu können.